BGM

BGM-Studie 2019/2020: Gesundheit als Erfolgsfaktor in der digitalen Transformation

 

Welchen Stellenwert hat aktuell das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) in Unternehmen? Worin sehen Beschäftigte und Unternehmen die wichtigsten Herausforderungen und welche Strategien wenden sie an? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, hat das Fürstenberg Institut gemeinsam mit weiteren Partnern eine repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben. Die nun vorliegenden Ergebnisse sind in der BGM-Studie veröffentlicht und geben wichtige Impulse für das Betriebliche Gesundheitsmanagement 2020.    

 

Positiv ist, dass unabhängig von der Unternehmensgröße der Stellenwert von Gesundheit in deutschen Unternehmen weiterhin groß ist. Die wichtigsten Gründe für Investitionen in das Betriebliche Gesundheitsmanagement sehen Unternehmen besonders in der Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit, eng verknüpft mit dem Aufbau eines positiven Unternehmensimage - was besonders in Zeiten des Fachkräftemangels eine zunehmende Rolle zu spielen scheint. 

Potenzial hingegen steckt offensichtlich in der Verknüpfung von BGM und der digitalen Transformation. Die damit einhergehenden organisatorischen Veränderungen, kürzere Innovationszyklen und höhere Lernanforderungen stellen für die Hälfte der befragten Unternehmen eine große Herausforderung dar. Trotzdem gibt nur 12% der Befragten die Begleitung von neuen digitalen Prozessen als BGM-Ziel an und die Hälfte ist der Meinung, dass BGM bei organisatorische Veränderungen in ihrem Unternehmen keine wichtige Rolle spielt. 

Kann also mithilfe der richtigen Begleitung die digitale Transformation in Unternehmen besser und erfolgreicher gestaltet werden? 

In unserem kostenfreien Webinar werden die wichtigsten Ergebnisse der BGM-Studie vorgestellt und Antworten auf die sich daraus resultierenden dringenden Fragen diskutiert.

 

 


Webinar: "Digitalisierung gesund gestalten. Ist BGM ein Erfolgsfaktor?" 

Termin: Mittwoch, 22.01.2020, 11 Uhr

Dauer: 45 Minuten

Referentin: Susanne Tiedemann, Regionalleiterin Nord Fürstenberg Institut GmbH

 

Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter und Führungskräfte sind gerade in Veränderungsprozessen in Unternehmen eine wichtige Säule. Doch inwieweit ist Betriebliches Gesundheitsmanagement im Mittelstand im Fokus? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung? (Wie) hängen Arbeitsverdichtung und Fehlzeiten zusammen? Welche Rolle spielen digitale Tools und was braucht es eigentlich, um als mittelständisches Unternehmen nicht nur die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, sondern zufriedene und motivierte Mitarbeiter an sich zu binden?

Mit „BGM im Mittelstand 2020“, hat das Fürstenberg Institut jetzt gemeinsam mit der Personalwirtschaft, der Techniker Krankenkasse und weiteren Partnern eine Studie vorgelegt, die Antworten auf diese Fragen gibt.

In diesem Webinar präsentieren wir Ihnen die spannendsten Ergebnisse und laden Sie ein, diese mit uns zu diskutieren.

 


BGM-Studie hier exklusiv herunterladen

 

Sie möchten einen Blick in unsere BGM-Studie werfen und alle Antworten und Ergebnisse lesen? 

Dann laden Sie sich hier exklusiv die Studie herunter:

Kennenlern-Angebote

In­ter­­na­tio­nal

Search

Login

Exclusive section for our customers

As an exclusive service for our customers, we offer you a special selection of further information and material for download. Please log in using your user name and current password.

This content is password protected.

Problems finding the log-in data? Click here.

Contact

ContactLayer Image

Cookie-Settings

We use cookies to give you the best experience possible with our website and to improve our communication with you. We consider your selection and will only use the data you have approved us to gather.

These cookies help making a website usable by enabling basic functions like page navigation and access to secure areas of the website. The website cannot function properly without these cookies.

These cookies help website owners to understand how visitors interact with websites by collecting and reporting information anonymously. With this information we can constantly improve the experience we offer on our website.

These cookies are used to track visitors across websites. The intention is to display ads that are relevant and engaging for the individual user and thereby more valuable for publishers and third party advertisers.